Es gibt wieder Neuigkeiten zu den Features des F1 Manager 22. Neben einem Entwickler-Interview ist auch ein Artikel über die neue F1 Simulation auf der offiziellen Formel 1 Seite erschienen.

In unserem ersten Artikel zum F1 Manager 22 konntest du dir schon erste Eindrücke verschaffen, was dich im F1 Simulator erwartet. Falls du den noch nicht gelesen hast, schau hier auf jeden Fall vorbei:

F1 Manager 22: Sei der Team Boss deines eigenen Formel 1 Teams
Dieses Jahr wird das F1 Franchise um einen neuen Spieltitel erweitert: Der F1 Manager. Hier schlüpfst du in die Rolle von Team Chefs, wie z.B. Toto Wolff oder Christian Horner. Alles über das neue F1 Spiel erfährst du in diesem Post.

Deine Aufgaben als Teamchef

Im F1 Manager 22 wirst du zuerst eines der F1 Teams zum Spielen auswählen. Die Möglichkeit ein eigenes F1 Team zu erstellen wird es wohl in diesem Titel noch nicht geben.

Als Teamchef bist du für alles verantwortlich. Das fängt an bei den Fahrern und Mitarbeitern die du für dein Team wählst. Im Entwickler-Interview hat sich bestätigt, dass auch alle Fahrer und Teammitglieder von F2 und F3 gewählt werden können. Damit hat der Spieler ein breites Spektrum an Fahrern, Ingenieuren und Mechanikern zur Auswahl.

Anzeige: Affiliate Link (https://amzn.to/3Mf7TNE)

Mitarbeiter anzustellen kostet natürlich Geld und dieses solltest du im Auge behalten, denn: Auch das Kosten-Cap spielt im F1 Manager eine Rolle. Du kannst also sehr wohl dein Auto, die Fabrik und deine Angestellten weiterentwickeln, aber nur im Rahmen deines Budgets.

Im Interview gibt der Entwickler des Spiels Hinweise darauf, dass bei schlechter Performance auch die Entlassung des Teamchefs drohen könnte. Dann müsste sich der Spieler vermutlich ein neues Team suchen.

Auch die Regularien der Formel 1 ändern sich im Spiel zu jeder Saison. Als Teamchef hast du Stimmrecht bei der Abstimmung zu neuen Regeln in deiner F1 Saison.

Neue Details zur Rennsimulation F1 Manager 2022

Im offiziellen Artikel von Formula 1 wird beschrieben, dass auch der Windtunnel und Simulator im Spiel vorkommt. Diese Einrichtungen kannst du verbessern und nutzen, um neue Teile für dein Auto zu testen. Dafür weist du neu entwickelten Teilen Stunden im Windtunnel oder CFD (digitaler Windkanal) zu.

Sobald du zufrieden mit den neuen Teilen bist, kannst du sie in Serie produzieren lassen für das Rennwochenende (was natürlich Zeit und Geld kostet).

Für das Rennwochenende bekommst du etliche Informationen vorab zugespielt, die dir helfen sollen, dich auf das Rennen vorzubereiten. So erhältst du z.B. Wetterdaten, Asphalttemperatur und Zielvorgaben von Sponsoren.

Deine Aufgaben beim Rennwochenende

In den Trainings-Sessions können die Fahrer Erfahrung auf der Strecke sammeln und du kannst das Setup anpassen. Im Qualifying ist deine Aufgabe, deine Autos im richtigen Moment rauszuschicken, damit sie nicht in Verkehr geraten.

Für das Rennen kannst du zunächst mehrere Rennstrategien für die Boxenstopps festlegen. Die Reifen sollen sehr genau simuliert werden, Faktoren wie Streckentemperatur, Reifenmischung, Kerbs und Dirty Air werden alle einen Einfluss auf die Reifen haben.

Im Rennen hast du verschiedene Ansichten zur Auswahl. So kannst du das komplette Rennen in 3D wie im TV verfolgen, oder aber du guckst nur die Highlights. Eine Top-Down Ansicht steht ebenfalls zur Auswahl.

Das HUD im Rennen sieht genauso aus wie im Fernsehen, aber du kannst es nach Belieben anpassen, so dass du die Daten siehst, die für dich wichtig sind, z.B. Reifendaten, Länge des Stints, und Rundenzeiten.

Im Rennen kannst du Einfluss auf den Fahrstil deiner Fahrer nehmen. Du kannst sie auch anweisen, Lift and Coast anzuwenden, die Kerbs zu vermeiden und sogar den Teamkollegen durchzulassen - ja richtig gehört. Im F1 Manager 22 wird es Team Orders geben (Valtteri, it's James!).

PREVIEW: F1 Manager 2022 is every Formula 1 fan’s dream simulation game | Formula 1®
Armchair F1 bosses and budding tacticians rejoice – F1 Manager 2022 looks every bit like the best chance to take control of your favourite team and call the shots.
Hier kannst du den Artikel von Formula 1 in voller Länge nachlesen (Englisch).